Willkommen
auf dem Flugplatz mit den weltweit meisten Segelflug-Starts pro Jahr
Auch Motorsegler, Ultraleicht-, Motor- und Modellflugzeuge, Gleitschirme und Ballone heben bei uns ab...
 
Für Piloten: Für Gäste: Aktuelles für Flieger:
Flugplatzdaten Anfahrt Teuto Speed-Cup
Mitglieder-Portal (TEST) Gastronomie Teuto Speed-Cup Wertung
Webcam Luftsport selbst erleben Segelflugschule e.V.
Wetterdaten Bilder
     









Vereine/Flugschule

Segelflugschule Oerlinghausen e.V

Hier geht es zur Segelflugschule Oerlinghausen
incl. Ausbildungen Motorflug /Ultraleichtflug


Webseite der Segelflugschule Oerlinghausen:

http://www.segelflugschule-oerlinghausen.de




Flugplatz aktuell

FÖRDERVEREIN UNTERSTÜTZT NACHWUCHSPILOTEN


Der Förderverein Leistungssegelflug NRW e.V. unterstützt mit einem seiner Flugzeuge talentierte Nachwuchspiloten.
Beide Flugzeuge sind in einem exzellenten Zustand, um erfolgreich an Wettbewerben teilzunehmen oder um Langstreckenflüge zu absolvieren.
Alle Informationen zur Antragstellung, die Förderrichtlinien, das Dokument „Pilotendaten“ sowie eine Checkliste sind auf der Internetseite des Fördervereins Leistungssegelflug NRW e.V. zu finden.
Einsendeschluss der Bewerbungen ist der 07.11.2018.
 
 


Vereine/Flugschule

Nationalmannschaft Segelflug am Luftsportzentrum in Oerlinghausen

Zum 2.Mal trafen sich am vergangenen Wochenende die Segelflug National-Mannschaften (sog "FAI" - Klassen/ Fédération Aéronautique Internationale/  - Frauen & Junioren) in der Segelflugschule Oerlinghausen zu ihrem jährlichen Treffen. Aus ganz Deutschland reisten die Teilnehmer(-innen) an. Neben Teambuilding  standen theoretische Themen auf der Tagesordnung. Die Weltmeisterschaften des vergangenen Jahres wurden analysiert und die kommenden Europa-und Weltmeisterschaften vorbereitet.
Der Bundestrainer Wolli Beyer, zu Hause in Oerlinghausen, hat das Treffen an Europas größtem Luftsportzentrum organisiert.

Die Segelflugschule am Flugplatz Oerlinghausen gehört zum Landesverband NRW des deutschen
Aeroclub, bietet Aus,-u. Weiterbildungen im Segelflug als auch Motorflug.
Die Infrastruktur der Institution mit modernen Seminarräumen, Kantine, Übernachtungsmöglichkeiten sowie Unterstellmöglichkeiten für Flugzeuge steht auch für andere
Nutzungen zur Verfügung.