Abheben am Teutoburger Wald
Willkommen auf dem Flugplatz mit den weltweit meisten Segelflug-Starts pro Jahr: etwa 25.000. Hier fliegen auch Motorsegler, Ultraleicht-, Motor- und Modellflugzeuge, Hubschrauber, Drachen, Gleitschirme und Ballone.


 
 

Bundesliga 2014

Bundesliga aktuell 14. Runde 19. u.20.07.2014

Ein heißes Wochenende !
 
Am dritten Juliwochenende zeigte der Hochsommer richtig seine Muskeln mit Temperaturen von weit über 30 Grad im Zustrom heißer Afrikaluft. Warmluftadvektion dämpft allgemein die Thermik, doch in trockener Heißluft und bei uneingeschränkter Sonneneinstrahlung kann sich richtig gute Thermik mit hohen Basishöhen bilden. So war es vor allem am Samstag.

 weiter...

Bundesliga 2014

Bundesliga aktuell 13. Runde 12. u.13.07.2014

Da geht noch was..!

Wie sollte es anders sein, die Wettervorhersagen waren zum Wochenende wieder nicht toll. Zum Glück hielt sich das Wetter am Samstag nicht daran. Strahlender Sonnenschein lockte zum Flugplatz, lediglich die von Norden über den Teuto lugende Abschirmung bereitete etwas Sorge.

 weiter...

Bundesliga 2014

Bundesliga aktuell 12. Runde 05. u.06.07.2014

Am Hang gepunktet !

Nach einem frustrierenden Samstag (außer Spesen nichts gewesen – Zitat Tobias), lockte die Segelflugwetter-Vorhersage auch am Sonntag nicht gerade zum Flugplatz.

 weiter...

Bundesliga 2014

Bundesliga aktuell 11. Runde 28. u.29.06.2014

It´s not raining,  it´s liquid sunshine.  Diese  karibische Weisheit kann nur schwer über das wieder sehr durchwachsene, streckenuntaugliche Wetter hinwegtrösten.

Der wetterbedingte Salto nullo bringt uns auf den 26. Gesamtplatz und damit tiefer in den Abstiegssumpf. Das war es auch schon. Was soll´s, nächstes Wochenende werden die Karten neu gemischt.     

Pauli  


Bundesliga 2014

Bundesliga aktuell 10. Runde 21.06. u.22.06.2014

Das Wetter machte Pause, Geduld wird belohnt.

Was gute Segelflugbedingungen angeht, lautete eine Vorhersage schon im Laufe der Woche für unsere Region: „…das Wetter macht Pause…“. So kam es dann auch. Unterkühltes und bewässertes „Longest day flying“ am Samstag. Nach blauem Himmel am Sonntagmorgen bildeten sich in der labilen und feuchten Luft schnell wieder Überentwicklungen und Schauer, auch der Wind legte sich nicht auf die faule Haut. Nur wenige Unentwegte hatten starteten um einen Bl-Wertungsflug zu schaffen, soffen aber bald wieder ab und gaben auf.

Nicht so unser Spezialist für hoffnungsloses Wetter, Rolf Müller. Nach Fehlversuchen blieb er geduldig und so gelang ihm am Nachmittag doch noch ein Flug von gut 1 ½ Stunden, der 46,92 Wertungspunkte und den 27. Rundenplatz brachte sowie einen Punkt rettete. Damit sind wir in der Gesamtwertung 24. Danke für den kämpferischen Einsatz.

Der Süden konnte mal wieder in ordentlichen Bedingungen punkten. Unser Ziel bleibt der Klassenerhalt, dass kann aber nur gelingen, wenn das Wetter keine weiteren Pausen mehr einlegt.
 
Pauli

Bundesliga 2014

Bundesliga aktuell 9. Runde 14.06. u.15.06.2014

Langsam wird es eng.

Kaltluft aus Norden, die unter Hochdruckeinfluss gerät, lässt auf gute Bedingungen hoffen, leider gibt es in unserer Region dabei einen kleinen Haken. Wenn, wie am letzten Wochenende die Luft auf direktem Wege von der Nordsee zu uns kommt, bringt sie jede Menge Feuchtigkeit mit. So konnte man den Samstag unter 7-8/8tel Sc völlig vergessen.

 weiter...

Bundesliga 2014

Bundesliga aktuell 8. Runde 7. u. 8.06.2014

Heiße Pfingsten…,

dass  galt leider nur für die hochsommerlichen Temperaturen in heißer Mittelmeerluft. Unsere BL-Ambitionen schmolzen bei geringer bis mäßiger Blauthermik dahin wie ein Eis in Kinderhand.

Dabei hatte es zunächst gut angefangen. Eine Kaltfront brachte Donnerstag ordentlich Niederschlag und das osteuropäische Hoch ließ den Luftdruck wieder steigen. Leider entwickelte sich im Zusammenspiel mit einem Tief über den britischen Insel bei kräftiger Südströmung eine starke Zufuhr heißer Sahara- und Mittelmeerluft. Wer am Freitag unter letzten Cu nach N und NO flog, erreichte mit jedem Kilometer bessere Bedingungen. Unter Wolkenstraßen ging es flott dahin, ideales BL-Wetter. Der Genuss wurde dann beim Rückflug nach Oerlinghausen in die Warmluft und absterbende Thermik etwas getrübt, trotzdem ein Supertag.

 weiter...

Flugplatz aktuell

Flugplatzfest 2014

Am 7. Juni ist es wieder so weit... Pfingsten 2014 in EDLO!

Bundesliga 2014

Bundesliga aktuell 7. Runde 31.05. u.01.06.2014

Supersamstag !

Wer sich durch diesen Werbespruch als Segelflieger in den Supermarkt locken ließ, verpasste die fliegerischen Schnäppchen.

Schon der Brückentag am Freitag lockte viele auf den Flugplatz. Sie wurden mit guten Bedingungen wieder einmal nach Norden und Nordosten belohnt. Lingen – Lüneburg – Witzenhausen, das waren die Wendepunkte, die sich anboten. Bei homogenen Bedingungen waren Flüge von mehr als 800 km (Günther Robeck) drin.

 weiter...

Bundesliga 2014

Bundesliga aktuell 6. Runde 24. u. 25.05.2014

Vor der Front und nach der Front.
Am Samstag schlich sich von Süden eine schwache Kaltfront in unseren Bereich und erreichte mit teils kräftigem Regen am frühen Nachmittag unseren Bereich. Schöne Entwicklungen davor hielten jedoch nicht das, was die sie optisch versprachen. Es reichte nur für mäßig schnelle Flüge, aber immerhin, der Grundstein für eine Wertung wurde gelegt.

Die optimistische Wettervorhersage für Sonntag ließ Großes erwarten. Wir wurden nicht enttäuscht. In der frischen kühleren Luft erstrahlte der Sonntagmorgen. Die besten Bedingungen waren nord- und nordöstlich zu erwarten. Die Runde um Hannover, ob rechts oder linksherum wurde von den meisten bevorzugt. Die Wahl war gut, mittlere Steigwerte von mehr als 2 m und ordentliche Basishöhen machten das Rennen schnell. So waren Strecken zwischen 500 und 700 km locker drin.

Nicht ganz so gut hatten es die Wettbewerber in Jena, dort ließ zunehmende Warmluftadvektion und Abschirmung die meisten Flüge aus dem Acker enden. Trotzdem war Dirk Wacker-Künsebeck von dort aus mit 98,69 Punkten schnellster FG Pilot, nur 0,06 Punkte vor unserem Jüngsten Lucas Brune (98,63), der von Oerlinghausen aus wieder ganz stark unterwegs war und auch die 500 km Marke knackte. Dritter im Bunde mit 95,85 Pkt Jens Böske. Die drei erflogen den 10. Rundenplatz und hievten uns damit wieder auf einen Nichtabstiegsplatz.
   
Es geht aufwärts. Allen unseren Teilnehmern auf den laufenden und beginnenden Wettbewerben viel Erfolg und auch unseren Schwedenurlaubern weiter viel Spaß.

Pauli